SV Adelshofen – VfL Mühlbach (0:0) 0:3

Erstes Rückrundenspiel mit dem Derby in Adelshofen...

Auf dem Platz waren die Rollen sofort verteilt. Mühlbach mit viel Ballbesitz und strukturiertem Spielaufbau. Der Gastgeber beschränkte sich auf seine Defensive und strahlte keinerlei Gefahr auf das Gehäuse von Simon Horn aus. Nach dem anfänglichen Schwung wurde die Partie etwas zerfahrener. Mühlbach versuchte einiges, blieb in den entscheidenden Aktionen aber glücklos. Die größte Chance hatte jedoch der Gastgeber nach einem Konter, scheiterte aber am VfL Keeper. Mit einem Stand von 0:0 ging es in die Pause.
Mit frischem Personal startete der VfL nach der Pause. Der Spielverlauf änderte sich allerdings nicht. Es dauerte bis zur 55. Min. bis eine Einzelaktion zur Führung herhalten musste. Christian Schweinfurth spielte einen abgefangenen Ball auf Jan Koser, der über die linke Seite in die Mitte zog und aus 16 Metern unhaltbar abschloss. Die Erleichterung durch das erlösende Tor merkte man den Mühlbachern deutlich an. Keine 10 Minuten später erzielte Kapitän Danny Abendschön die Entscheidung. Nach einer Freistoßflanke konnte der SVA nicht klären und er staubte ab. Den Schlusspunkte setzte Jan Koser, nach Zuspiel von Benni Palesch ließ er dem Torwart keine Chance.
Reserve: abg. (Adelshofen)

Nächster Spieltag:
So. 09.12. VfL Mühlbach – SG Untergimpern
Spielbeginn: Erste Mannschaft 14:30 Uhr
                     Zweite Mannschaft 12:30 Uhr

 

Tabelle

Tabelle

Unsere Sponsoren